KERN
Praxis für Naturheilkunde

A- A A+

Hormontherapie

Mit zunehmendem Alter und durch ungünstige Lebensfaktoren lässt die Produktion der Hormone nach bzw. kann diese äußerst sensiblen Funktionskreise aus der Balance geraten.

Hinzu kommen eine Reizüberflutung und ein Mangel an Erholungspausen, unzureichende Vitalstoffversorgung durch technisierte Nahrungsmittelerzeugung, Umweltgifte und vieles mehr. Die Folgen sind vielfältig und werden häufig nicht ohne Weiteres mit einer Störung der Hormone in Verbindung gebracht: 

Erschöpfung, Migräne, Übergewicht, verminderte Stressresistenz, Fibromyalgie, Depressionen, Angstzustände, Schlafstörungen, Infektanfälligkeit, ungewollte Kinderlosigkeit, mangelnde Libido, ADS/ADHS, etc.

Über einen speziellen Speicheltest ( www. enterosan.de/leistungen/speicheldiagnostik) ist es möglich, für den Betroffenen ein Hormontagesprofil zu erstellen und die aktuelle Hormonsituation abzubilden. Der Vorteil einer Hormonuntersuchung im Speichel gegenüber einer Untersuchung im Blut liegt dabei nicht nur in einer schmerzlosen Probengewinnung. Im Blut werden auch gebundene, biologisch inaktive Hormone gemessen, im Speichel allerdings sind nur die freien und biologisch wirksamen Hormone zu finden. 

Anhand dieser Diagnostik erstellen wir einen Therapieplan, der eine gezielte Beeinflussung des Hormonsystems durch natürliche, naturheilkundliche Maßnahmen ermöglicht und den Betroffenen mit seiner jeweils spezifischen individuellen Problematik berücksichtigt.

 Ringana